“Bleibt neugierig!”

Sich weiter zu entwickeln ist wohl der große Vorteil der Fotografie. Für mich gibt es keinen wirklichen Stillstand bei diesem Hobby. Es geht irgendwie immer weiter.

So wie diese junge Katze neugierig ihre Welt erkundet, so versuche ich immer wieder neue Aspekte der Fotografie zu suchen und zu finden.  

katze

Klar kann man am Anfang Blümchen und Bienchen fotografieren, da spricht nichts dagegen. Aber irgendwann wurde es für mich zu langweilig. Ich probierte neue Dinge aus. Portraitshooting wäre da zu nennen.

Portrait

Doch ich bin nicht so der Typ, der anderen Menschen Kommandos gibt, damit sie richtig ins Licht gesetzt werden. Deswegen war nach kurzer Zeit schon wieder Schluss. Also was könnte ich noch probieren?

Da ich aus meiner persönlichen Vorgeschichte grundlegend lieber alleine mit der Kamera irgendwo unterwegs bin, wurden Landschaftsbilder eine weitere Option. Diese Art der Fotografie begleitet mich seit längerer Zeit und das kann man unter anderem hier sehr gut erkennen.

See Meißenheim
baum sonne

Auch hier bin ich nicht stehen geblieben. Ich habe derzeit ein Fotoprojekt im Kopf, das insgesamt 24 Fotos umfasst. Hat nichts mit Natur, oder Menschen zu tun. Das Ganze wird wahrscheinlich komplett daheim umgesetzt werden. Wenn es soweit ist, werde ich diese Fotostrecke natürlich hier veröffentlichen.   

In diesem Sinne bleibt neugierig und bewegt euch auch mal aus eurer fotografischen Komfortzone heraus. Es gibt so vieles Neues zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.