Kategorien
Der Rest

Depression: Änderung, Veränderung.

Die Krankheit hat Änderungen an mir vorgenommen. Bin sensibler geworden. Achte mehr auf die Details des Lebens. Hinterfrage Dinge, die ich früher als gegeben hingenommen hätte. Diese Veränderungen sind zu einem ständigen Begleiter von mir geworden.

Was mir klar geworden ist, ich werde nie mehr der sein, der ich vor dieser Krankheit war. Und wenn ich ehrlich bin, will ich das auch nicht mehr. Doch wie soll es nun weiter gehen? Ich weiß es noch nicht. Diese Woche wieder mal Therapie gehabt. Hätte Rotz und Wasser heulen können, hab es aber nicht. Wäre vielleicht besser gewesen. Ich bin noch auf dem Weg, und ich weiß nicht welcher es ist. Aber ich fange langsam an zu erkennen, was ich nicht mehr will. Ein wichtiger Schritt!

depression

Ich will mich ändern, verändern, so das ich mich wieder im Spiegel ansehen und sagen kann: „Es ist gut so wie es ist und du da im Spiegel, dich mag ich.“ Depressionen verändern Menschen, das musst nicht zwangsweise heißen, das dieses falsch ist.

2 Antworten auf „Depression: Änderung, Veränderung.“

Lieber Holger,

sich verändern, sensibel sein sich selbst und Anderen gegenüber, sich wenn nötig häuten wie eine Schlange – das sind, so meine ich – positive Eigenschaften.

Und die helfen auch bei den Schritten auf dem Wege !

Und irgendwie geht es immer weiter. Auch in kleinen Schritten, im stehen bleiben und reflektieren, dem-dann-Weitergehen.

Sehen und wahrnehmen was einem gut tut, das Schöne sehen und genießen; wenn möglich auch festhalten – das gilt nicht nur beim Photographieren.

Kraft wünsche ich Dir auch heute !

Grüsse !

vom

Uwe

Man hinterfragt oft vieles und ist sehr intensiv mit sich beschäftigt während solcher depressiven wiederkehrenden Phasen. Ich habe begonnen das für mich zu nutzen und mich nach jeder Phase wie ein neuer Phönix aus der Asche zu erheben. Wichtig ist für mich, mich mit diesen Episoden zu akzeptieren. Nur so kann ich mit den positiven oder negativen Veränderungen in mir klarkommen.

Vielen Dank für den wertvollen Blog!
Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.