Kategorien
Der Rest

Depression: Es ist mal wieder soweit.

Heute morgen wach geworden und sie war schon da, bevor ich überhaupt richtig aufgestanden bin. In den nächsten zwei Stunden wurde der bekannte beklemmende Druck immer stärker. Ich bin dann später noch mit meiner Frau und der Kamera an meinem Lieblingsort gewesen, doch das Gefühl ging nicht vorbei, oder wurde wenigstens schwächer.

Nicht immer helfen Sonnenschein und eine schöne Umgebung die dunklen Wolken der Seele zu verdrängen. Auch wenn man diesen Versuch trotzdem wagen sollte. So fuhren wir nach kurzer Zeit wieder heim.

Spiegelungen am See

Ich versuchte mich irgendwie abzulenken was nur bedingt geklappt hat. Dann habe ich mich auf die Couch gelegt und für ca. 45 Minuten dort geruht. Danach ging es mir etwas besser, nicht wirklich gut, aber eben etwas besser. Dieser Zustand hielt dann bis zum späten Nachmittag an. Dann habe ich mich noch mal hingelegt und über eine Stunde geschlafen.

Status jetzt ist, dass die dunklen Wolken immer noch da sind, aber nicht mehr so bedrohlich. Was morgen sein wird weiß ich noch nicht, aber manchmal hilft es einfach zu schlafen, jedenfalls bei mir klappt das immer mal wieder.

Warum dieser Zustand nach einer doch langen Zeit der „Normalität“ wieder eingetreten ist, ich weiß es nicht. Doch morgen ist ein neuer Tag und dann wird man weitersehen.

Ich hatte schon viel schlimmere Zeiten durchlebt als den heutigen Tag, aber er hat mich wieder erinnert, warum ich schon so lange in Therapie bin und Medikamente nehme. Nicht immer verläuft der Heilungsprozess bis zur völligen Genesung, aber mein Leben ist trotzdem lebenswert!

5 Antworten auf „Depression: Es ist mal wieder soweit.“

Und ich wünsche Euch viel Kraft für die manchmal nicht ganz einfache Tage, lieber Holger. Du hast schon, wie Du richtig schreibst, so vieles überstanden und hast auf dem Wege Deine Skills gefunden die Dir helfen um dem schwarzen Hund zu trotzen. Das ist nicht wenig !

Helle Tage, Kraft und Zuversicht wünsche ich und ein “,Ich denke an Dich !” Von hier lege ich dabei❤🔥🤟

Lieber Holger,

ich weiß genau wovon du sprichst und fühle mit dir, da ich selbst solche Phasen durchgemacht habe und immer wieder durchmache. Dein Bild mit dem Teddy steht hier bei mir, deshalb denke ich häufig an dich und bete für dich. Halt’ die Ohren steif, Bruder!

Herzliche Grüße
Jan

Hallo Hoger,
genau das ist die richtige Einstellung, die Dir ganz sicher immer weiter hilft. Kopf hoch und jedes Leben ist lebenswert.

Ich habe lange Jahre dafür gebraucht zu verstehen, dass ich auch mit Depressionen ein erfülltes/gutes Leben leben kann.

Danke für deinen Kommentar !

Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.