Die „Ritsch-Ratsch-Klick“ und ihre Artgenossen

Im letzten Blogeintrag habe ich ja erzählt, dass ich mich mit dem Gedanken befasse, mir vielleicht eine Agfa Pocketkamera zuzulegen. Nachdem ich mich etwas intensiver damit beschäftigt habe, stellte ich fest, dass es eben nicht nur die Agfa-Pocketkameras mit der 110er Filmpatrone zu bestücken sind.

Foto von Wikipedia

Als erstes hat mich mein Fotofreund Erik Schlicksbier auf die Pentax Auto 110 aufmerksam gemacht. Eine der kleinsten analogen SLR-Kameras mit Wechselobjektiven. Auch diese Kamera, die nach seiner Angabe gegenüber der Agfa auch die besseren Bilder produziert kann mit der 110er Filmpatrone bestückt werden. Ist echt schon lustig diese kleine SLR sich mal anzusehen.  

Foto von camera-wiki

Futuristischer ist bei den Kameras mit Pocketfilm sicherlich die Minolta 110 Zoom SLR anzusehen. Ihre Bauform gab ihr auch den Spitznamen „Burger-Kamera“. Das lag daran, wie man diese Kamera in den Händen gehalten hat. Sah irgendwie aus, als wenn man einen Burger hält, bevor man in ihn reinbeißt. Immerhin war die Minolta 110 Zoom die erste Spiegelreflexkamera überhaupt, die mit dem Pocketfilm gearbeitet hat. Die Rokkor-Makro-Linse mit einem Zoombereich von 25-50mm, war hier aber fest verbaut. Also keine Wechselobjektive wie bei der oben genannten Pentax.

Foto von camera-wiki

Neben diesen Kameras gab es noch einige andere Hersteller und unterschiedlich Typen, die mit dem Pocketfilm betrieben werden können. Ich habe unten mal eine kleine Liste zusammengestellt, die sicher nicht vollständig ist. Doch was werde ich mir zulegen? Ich denke es wird trotzdem eine „Ritsch-Ratsch-Klick“ werden. Auch wenn sie zum Vergleich mit der Pentax 110 Auto schlechter abschneidet. Doch wenn ich technisch bessere Bilder haben wollte, würde ich mir erst gar keine Pocketkamera zulegen.

Seit ca. 2012 werden auch wieder 110er Filmpatronen von Lomography hergestellt, die man dort auch bestellen kann.

Viel Spass beim stöbern:

Bei kamera-museum-scholz.de findet ihr einen schöne Auflistung von unterschiedlichen Agfa-Kameras, die mit dem Pocketfilm gefüttert wurden. Ansonsten habe ich folgende Modelle entdeckt:

Canon 110ED

Rollei A 110

Pentacon K 16

Minox 110 S

Hanimex 110 LF Tele

Wer noch weitere Pocket-Modelle kennt, einfach in den Kommentarbereich schreiben, ich werde die Liste dann erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.