Fotografie: Die #WeeklyBoys starten ihre Fototour 2021 und ich bin dabei !

Mein Drang, einmal in einer Boygroup mitspielen zu dürfen, war nie wirklich ausgeprägt. Außerdem waren die mir alle irgendwie zu Softie, also von der Musik her.

Jetzt, mit gut 57 Jahren, bin ich trotzdem einer „Boygroup“ beigetreten! Die #WeeklyBoys ist eine Truppe von ambitionierten Hobby- und Berufsfotografen, die sich ein gemeinsames Ziel gesetzt haben.

Jeder von ihnen, also mich eingeschlossen, werden im Jahr 2021 insgesamt 52 Bilder produzieren. Also pro Woche ein Foto. Aber es gibt klare Spielregeln für dieses Unterfangen. Die Bilder müssen in Schwarz-Weiß und mit ein und derselben Brennweite geschossen worden sein. Was fotografiert wird, bleibt jedem Teilnehmer selbst überlassen und es dürfen auch Bildbearbeitungsprogramme genutzt werden.

Also pro Woche ein Bild. Klingt einfach, ist es aber nicht zwangsweise. Denn man möchte ja schon was Besonderes abliefern. Also Ideen sammeln und überlegen, in wie weit diese im Zeitrahmen umsetzbar sind. Die Fotos werden jeweils auf dem eigenen Blog/Webseite/Twitter-Account veröffentlicht.

Ich selber habe mir Gedanken darüber gemacht, in wie weit ich das erst einmal rein technisch umsetzen kann. Zum Zeitpunkt der Gründung der #WeeklyBoys war gerade meine erste eigene Fuji-Kamera (X-T4) mit dem 16-55mm F2.8 Objektiv erst wenige Tage bei mir zu Hause. Alleine die Vorgabe, mit ein und derselben Brennweite diese 52 Fotos zu machen hat mich sehr beschäftigt. Dachte erst daran, entweder mit 16mm oder mit 55mm die Bilder zu erstellen. Das wäre die einfachste Möglichkeit bei dem Zoom-Objektiv. Doch dann hatte ich eine andere Idee.

Ich habe mir extra für dieses Projekt eine Festbrennweite gekauft. Manche mögen fragen, wie bekloppt muss man denn sein, sowas zu machen? Ich bin bekloppt genug. Das zur Erklärung. Aber ich habe mir diesbezüglich schon vorher Gedanken gemacht welche Linse es denn werden könnte und dabei fiel mir ein Hersteller ein, den ich schon zu Olympus-Zeiten mal ausprobiert habe: Meike.

Eine „Billigscherbe“ aus Fernost, die man nur manuell bedienen kann. Als Brennweite habe ich mich für das 35mm F1.4 entschieden, für nur knapp 100 Euro Neupreis. Kurz vor Weihnachten kam sie dann auch bei mir an. Nun liegt sie hier herum und wartet auf ihren Einsatz. Ich habe sie nur einmal an der Kamera montiert für diese Fotos:

Meike 35mm F1.4 Amazon Link
So schaut das 35mm an meiner Fuji X-T4 aus

Ab 1. Januar geht es also los, jede Woche ein SW-Foto mit diesem preisgünstigen Objektiv erstellen. Was und wo ich fotografieren werde, steht noch nicht fest. Nur für das erste Bild habe ich eine klare Idee, die natürlich jetzt noch nicht verraten wird. Ob die Umsetzung klappt, ist ja auch noch nicht sicher. Also habe ich neben der Vorgabe die wir #WeeklyBoys uns auferlegt haben, mir noch eine weitere Aufgabe gestellt. Fotografieren mit einer Billigscherbe aus Fernost.

Es wird ein spannendes, fotografisches Jahr 2021. Verfolgt uns ganz einfach über den Hashtag #Weeklyboys

Hier stelle ich euch noch die gesamte “Boygroup” vor:

Jürgen

Twitter: @JurgenLibertus

5 Kommentare

Kommentieren →

Hi Holger, hört sich gut an, Euer Vorhaben für 2021. Da ich weiß, dass Du an Deine Bilder hohe Ansprüche stellst und nicht einfach irgendwas, Hauptsache Wochensoll erfüllt, ablieferst, bin ich schon auf Deine #weeklyboys Beiträge gespannt.

Was heisst hier bekloppt? Mir hat der Weihnachtsmann (ok, der DHL-Mann…) ne R6 gebracht. Ein echtes Hightech-Monster! Und was ist das Geilste dran: Endlich nen vernünftiger Schärfeindikator für die alten, manuellen Linsen!

BTW: An mFT mag ich die Linsen von Laowa sehr.

Ich freue mich schon auf eure Bildergebnisse. Ich überlege schon mich da privat mit ranzuhängen, einfach um mal wieder bisschen Zwang beim Fotografieren zu haben.

Hallo Holger … ich bin über diverse andere Webseiten zu Dir gestossen und habe die Seite kurz überflogen. Ich mag sie jetzt schon, die entspannten Texte und die tollen Bilder. Werde Dich und die Boys mal in den RSS-Reader packen. In der Hoffnung, dass meine Passion wieder neu entflammt und ich meine alte EM1 mal wieder in die Hand nehme (wenn ich sie noch finde) 😉

Danke und Gruss
Oliver

Hallo Oliver,

vielen Dank für dein Lob.

Und die EM1 hol mal raus und geh mit ihr mal ausgiebig spazieren. Sie wird es dir mit tollen Bildern danken ! 🙂

Gruss

Holger

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.