Kategorien
Landschaften

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Landschaftsfoto farblich auf das Wesentliche reduziert.

Hallo zusammen.

Mit dem Foto für diese Woche möchte ich etwas darauf eingehen, wie schön Landschaftsbilder aussehen können, ohne dass sie Bunt/Farbig sind. Wobei ja Schwarz und Weiß auch Farben sind. Von den unterschiedlichen Grauwerten mal ganz abgesehen. Aber darum soll es gar nicht mal gehen.

Ich war mal wieder an „meinem“ See und habe mich darauf konzentriert, eine Landschaftsaufnahme hinzubekommen, in der viele Faktoren zusammenkommen, dann auch noch das Ganze in Schwarz-Weiß, was ja zu den Aufgaben eines #WeeklyBoys gehört.

Also bin ich mehrmals um diesen kleinen See gelaufen, den ich doch schon so gut kenne. Was kann da noch einen überraschen, oder mich faszinieren? Was ich mir angewöhnt habe ist den Rundweg in beide Richtungen zu gehen. Denn dadurch sieht man viele Dinge, die beim ersten Mal unentdeckt bleiben. Und je nach Tag/Jahreszeit, ist ein und derselbe Ort immer wieder neu zu entdecken.

So konnte ich diese Aufnahme machen. Was mir daran persönlich gefällt sind die unterschiedlichen Tiefenaspekte im Bild. Vorne die Äste die das Bild halb einrahmen. Dann kommt das Wasser und das gegenüberliegende Ufer mit den Bäumen. Als Abschluss die Felder die man zwischen den Bäumen erahnen kann. Der Himmel rundet das Bild für mich ab.

Ich freue mich das mir das Bild so gelungen ist und ich weiß, Eigenlob stinkt. Aber hier darf es ruhig etwas müffelig riechen. Kommt gut durch den Rest der Woche.

Hier noch die anderen Teilnehmer vom Fotoprojekt #Weeklyboys:

Jörg

Twitter: @Fotofuzzy

Webseite: https://www.digitaler-augenblick.de

Christian

Twitter: @Photofan

Webseite: https://christianrohweder.de/blog/

Jürgen

Twitter: @JurgenLibertus

Webseite: https://juergenweeklyboy.tumblr.com/

Mark

Twitter: @Photoauge

Webseite: https//www.photoauge.de

Stefan

Twitter: @Trefferbild

Webseite: https://www.motivation-fotografie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.