Fuji X-S10: Nur G.A.S., oder wer kann mir da helfen ?

Fuji hat ja letzte Woche die neue X-S10 vorgestellt. Eine Kamera die mich schon irgendwie angefixt hat. Also etwas G.A.S. kam bei mir hoch. Doch ich bin auch Realist.

Fuji X-S10
https://fujifilm-x.com/de-de/products/cameras/x-s10/

Deswegen würde mich interessieren ob ich mit dem Menü von Fuji überhaupt zurechtkomme. Klar man kann alles lernen, aber wenn gleich am Anfang erst einmal Chaos herrscht, weil der alte Mann hier nicht flexibel genug ist, wäre es eher ein Griff ins Klo. Man(n) möchte ja gleich loslegen und nicht erst die Bedienungsanleitung auswendig lernen (was für ein grausiger Gedanke!).

Also hier mal eine Anfrage in die Runde: Hat jemand von euch eine Fuji-Kamera mit Objektiv das er/sie mir mal für ein/zwei Wochen leihen könnte? Vielleicht einen Zweitkamera, die ihr Dasein mehr oder weniger im Schrank fristet.

Na klar ist das eine Vertrauensfrage, aber da dürfte ich schon relativ weit vorne liegen. Fragt meine Follower in den sozialen Netzwerken.

Also wer kann mir da vielleicht weiterhelfen,, damit ich mal so richtig über meinen Olympus-Tellerrad schauen kann. Ich, der doch immer wieder Olympus “predigt”. Aber andere Mütter haben auch hübsche Töchter. Ihr versteht, das liebe G.A.S. ist gerade bei mir zu Besuch.

Also wer was hat, meldet sich einfach bei mir, entweder über die Sozialen Netzwerke:

TWITTER

FACEBOOK

oder per Mail: hd-com@gmx.de

2 Kommentare

Kommentieren →

Hallo Holger,
diese Fuji-Kamera kenne ich leider nicht, jedoch stellte ich mir auch mal die Frage: Fuji oder Olympus. Denn als mir die Canon EOS70D zu schwer und groß wurde, hatte ich damals neben einer Olympus auch eine Fuji X-T10 bei einem Fotohändler (Foto-Schäfer, Karlsruhe) für drei Tage ausleihen dürfen. Letztendlich bin ich doch bei einer Olympus OM-D E10II gelandet, das Bedienkonzept und die Handhabung haben mir mehr zugesagt, den etwas kleineren Sensor habe ich in Kauf genommen. Und G.A.S. kenne ich auch allzugut und begleitet mich seit mehreren Jahren, irgendwie ist es eine Art von Sucht. oder ?. Da hilft nur eins, aushalten, nach ein paar Tagen vergeht es wieder, der Drang was Neues zu haben. Auf der anderen Seite, man lebt nur einmal und wenn es einem Freude macht, warum denn nicht. Du siehst G.A.S. hat mich immer noch. Also dann auf zum nächsten freundlichen Fotohändler.
Viele Grüße
Michael G.

Servus Holger,

Ich habe neben all meinem Canon-Equipment eine Fujifilm XF10. Das Bedienkonzept ist tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber man kommt rein.

Die X-S10 hat mich auch sofort abgesprochen, obwohl ich mit meiner Zweitkamera, der Canon EOS M50, sehr zufrieden bin. Canon committet sich nach wie vor nicht zur M-Serie und ich überlege durchaus einen Wechsel, denn mit der EOS R habe ich sowieso zwei unterschiedliche (inkompatible) Mounts – und kein Mensch weiß, was Canon machen wird.

Davon abgesehen, sicher eine geile Kamera, die neue Fuji.

LG Norbert

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.