„Lass den Kopf nicht hängen!“

Diese Aufnahme stammt aus dem vergangenen Herbst. Der oben genannte Satz als Überschrift ist mir sofort dazu eingefallen, als ich das Foto bearbeitet habe. Doch in diesen Zeiten hilft so ein Spruch nur selten.

lass den kopf nicht hängen

Manchmal muss man erst durch ein dunkles Tal gehen, um das Licht wieder wertschätzend wahrzunehmen. Dieses dunkle Tal ist jetzt weltweit zu spüren und leider werden aus diesem Tal auch nicht alle wieder rauskommen.

Doch für mich persönlich zählt immer noch, oder gerade erst recht, der folgende Vers aus der Bibel: Psalm 23.4 : „Auch wenn es durch dunkle Täler geht, fürchte ich kein Unglück, denn du, HERR, bist bei mir. Dein Hirtenstab gibt mir Schutz und Trost.“ (Bibel-Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Was hilft euch persönlich in dieser und den anderen Krisen im Leben?

1 Kommentar

Kommentieren →

Musik hören. Lesen. Draussen sein, sicherlich nicht im Gewühle einer Fussgängerzone, aber: in der Natur sein. Sich mit Anderen austauschen, seinen Raum öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.