Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #Weeklyboys: Größenverhältnis

Das heutige Foto habe ich in der nahe gelegene „Römersiedlung“ gemacht. Von der Siedlung selber sind nur noch Steine im Boden vorhanden, aber sie hat dort nachweislich gestanden. (Wikipedia) Dort machte ich eine kleine Rast und sah mich abseits davon um. Ein rekonstruiertes Antentempelchen (nennt sich wirklich so) steht neben einem riesigen Mammutbaum. Der Tempel […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Ich steh auf Minimalismus derzeit!

Heute ist der 3. Juli und damit irgendwie Halbzeit von diesem Foto-Jahresprojekt. Wage ich einen Rückblick? Nein, ich werde weiter nach vorne schauen. Eine Sache dich ich bei der Fotografie gelernt habe ist nicht stehen zu bleiben. Denn Stillstand ist der Tod der kreativen Fotografie. Ich bin immer wieder mit der Kamera unterwegs und bin […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: „Colors“

Fotoprojekt #WeeklyBoys: „Colors“ Diese Woche war geplant am Freitag ein Motiv zu besuchen und für dieses Projekt abzulichten. Doch es kam anders als geplant. Einige meiner Leser haben es mitbekommen, dass die Depression mich wieder außer Gefecht gesetzt hat. Ich hatte schon den anderen Teilnehmern dieser erlauchten Gruppe angekündigt, dass es diese Woche es wohl […]

Kategorien
Hier blogge ich

Hybrid-Kamerasystem (3): Minolta Rokkor 24mm F2.8 an Fuji X-T4, ein Erfahrungsbericht.

Hier nun der dritte Teil meiner kleinen Serie wie Altgläsern an einer modernen Systemkamera funktionieren und ob das Sinn macht. Gehen wir gleich zu dem Punkt, ob es Sinn macht mit einem Objektiv, das schon über zig Jahrzehnte alt ist und nur manuell bedient wird, an eine moderne Systemkamera zu flanschen. Nehmen wird dieses Mal […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Kunst im Stadtpark

Kunst und Kunstwerk. Begriffe die keine klare Eingrenzung haben. Wer entscheidet was Kunst ist und was nicht? Kritiker, das Publikum oder einfach nur der Künstler selbst? So wie diese Skulptur aus Metall, die derzeit im Stadtpark Lahr zu betrachten ist. Was seht ihr darin? Ist das für euch Kunst, oder kann das weg? Für mich […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotografie: Schwarz und Weiß

Ich bin mehr im Bereich Schwarz und Weiß fotografisch/bildbearbeitungstechnisch unterwegs. Das dürften die meisten von meinen Followern wissen. Nicht nur bei dem Jahresprojekt der #Weeklyboys mag ich es, mich auf diese Farben zu reduzieren, bzw. zu konzentrieren. Mein liebstes Foto aktuell ist dieses hier: Ich mag es, nur durch diese zwei Farben etwas hervorzuheben. Sicher […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Das “Sprungbrett in die Natur”

Da ich ja immer wieder gerne an den unterschiedlichen Gewässern in unsere Gegend unterwegs bin, wird es auch nie langweilig. Jedes davon hat seine Reize und seine Eigenheiten. Das Foto von heute stammt vom Matschelsee. Dieser See ist ein ehemaliger Baggersee, der mit seinen gut 50 Metern Tiefe heute von Sporttauchern, wie auch Anglern genutzt […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: „Komme ich jetzt ins Fernsehen?“

„Ich glaube nicht!“ … Erinnerungen an Herbert Görgens und die Wochenshow. Beim Spaziergang gestern mit Frau und Enkelkind 1 ist mir dieses Hinweisschild aufgefallen. Ich habe mich umgesehen und suchte die Kamera. Gesehen habe ich keine. Wenn also Videos von mir auftauchen sollten, gebt mir bitte Bescheid. Auf jeden Fall war es ein schöner Vormittag […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #Weeklyboys: CE geprüft!

Und wieder ist eine Woche rum in der ich mich schwertat, ein passendes Foto für unser gemeinsames Fotoprojekt zu erstellen und zu veröffentlichen. Doch nun ist es doch geschafft und somit sind diese CE geprüften Steine für den Betrachter freigegeben worden: Wer noch als fotografierender #Weeklyboy sein fotografisches Unwesen treibt, könnt ihr hier verfolgen: Jörg […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Die Sache mit der Mode.

Mode, das ist so eine Sache, mit der ich kaum was am Hut habe, wenn ich denn mal meinen Hut trage. Diese Laufstege und die meist dürren Modells sind mir fremd. Ich stamme aus einer Zeit in der oft noch Kleidungsstücke selber genäht wurden. Auch wurden Hemden und Hosen wieder repariert/geflickt und nicht wegen einer […]