Kategorien
art of me

Meine musikalischen Erinnerungen.

Bewusst mich für Musik zu interessieren habe ich wohl so im Alter von 10-12 Jahren. In dieser Zeit, die persönlich nicht positiv war für mich, wurde die Musik zum ständigen Begleiter. Na klar wurde dann ab einem gewissen Alter vor dem Radio gehockt, um die Lieblingssongs auf eine Kassette zu bannen. Angefangen mit 60 Minuten […]

Kategorien
Landschaften

Fotografie: Bekannte Motive mal anders darstellen.

Das heutige Foto zeigt das Schloss Staufenberg in Durbach. Als ich gestern anfing dieses Foto zu bearbeiten, habe ich mir im Vorfeld andere Fotos dieser Location angesehen. Dazu habe ich einfach in die Google-Bildersuche genutzt (Link). Wie man sehen kann, ist diese Motiv auch schon zigmal fotografiert worden. Gerade im Herbst, mit den vielen unterschiedlichen […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #Weeklyboys: Größenverhältnis

Das heutige Foto habe ich in der nahe gelegene „Römersiedlung“ gemacht. Von der Siedlung selber sind nur noch Steine im Boden vorhanden, aber sie hat dort nachweislich gestanden. (Wikipedia) Dort machte ich eine kleine Rast und sah mich abseits davon um. Ein rekonstruiertes Antentempelchen (nennt sich wirklich so) steht neben einem riesigen Mammutbaum. Der Tempel […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Ich steh auf Minimalismus derzeit!

Heute ist der 3. Juli und damit irgendwie Halbzeit von diesem Foto-Jahresprojekt. Wage ich einen Rückblick? Nein, ich werde weiter nach vorne schauen. Eine Sache dich ich bei der Fotografie gelernt habe ist nicht stehen zu bleiben. Denn Stillstand ist der Tod der kreativen Fotografie. Ich bin immer wieder mit der Kamera unterwegs und bin […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: „Colors“

Fotoprojekt #WeeklyBoys: „Colors“ Diese Woche war geplant am Freitag ein Motiv zu besuchen und für dieses Projekt abzulichten. Doch es kam anders als geplant. Einige meiner Leser haben es mitbekommen, dass die Depression mich wieder außer Gefecht gesetzt hat. Ich hatte schon den anderen Teilnehmern dieser erlauchten Gruppe angekündigt, dass es diese Woche es wohl […]

Kategorien
Hier blogge ich

Hybrid-Kamerasystem (3): Minolta Rokkor 24mm F2.8 an Fuji X-T4, ein Erfahrungsbericht.

Hier nun der dritte Teil meiner kleinen Serie wie Altgläsern an einer modernen Systemkamera funktionieren und ob das Sinn macht. Gehen wir gleich zu dem Punkt, ob es Sinn macht mit einem Objektiv, das schon über zig Jahrzehnte alt ist und nur manuell bedient wird, an eine moderne Systemkamera zu flanschen. Nehmen wird dieses Mal […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotografie: „Ein Foto, ein Film und die Endlichkeit des persönlichen Daseins“

Ich war gestern wieder einmal an „meinem“ See. Dort habe ich mich entgegen der Gewohnheit an einem anderen Platz mich hingesetzt. Ich mache das gerne mich dort einfach hinzusetzen und die Umgebung irgendwie in mich aufzusaugen. Manchmal nehme ich dann die Kamera aus dem Rucksack und ein für mich persönlich schönes Foto entsteht. Aber manchmal […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Kunst im Stadtpark

Kunst und Kunstwerk. Begriffe die keine klare Eingrenzung haben. Wer entscheidet was Kunst ist und was nicht? Kritiker, das Publikum oder einfach nur der Künstler selbst? So wie diese Skulptur aus Metall, die derzeit im Stadtpark Lahr zu betrachten ist. Was seht ihr darin? Ist das für euch Kunst, oder kann das weg? Für mich […]

Kategorien
Hier blogge ich

Hybrid-Kamerasystem (2): Minolta Rokkor 135mm F3.5 an Fuji X-T4, ein Erfahrungsbericht.

Jaja, ich weiß. Der Begriff „Hybrid-Kamera“ ist rein technisch gesehen nicht korrekt. Diesbezüglich wurde ich nach meinem ersten Beitrag dieser Serie darauf hingewiesen. Diese Namens-Schöpfung ist in meinem Kopf entstanden und ich werde sie weiter benutzten. Es muss nicht alles im Leben einen Sinn machen. Doch nun los zu meinem Erfahrungsbericht mit dem Minolta Rokkor […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #Weeklyboys: Kwakiutl First Nation

Ein Totempfahl mitten in einem Stadtpark im Südwesten von Deutschland? Dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Totempfahl, der dort steht. Es ist ein ganz besonderer. Er ist ein Geschenk! In der Stadt Lahr im Schwarzwald waren Jahrzehnte lang kanadische Streitkräfte stationiert. Diese übergaben am 1 Juli 1977 der Stadt Lahr in einer feierlichen Zeremonie […]