Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #Weeklyboys: Die Freundin meines Freundes

Gestern so gegen 21 Uhr hörte ich ein leises Rascheln in dem Nebenraum unserer Wohnung. Es war das ehemalige Zimmer unserer Tochter und ist zwischenzeitlich zu einer Rumpelkammer degradiert worden. Als erstes dachte ich an Mäuse. Da wir in einem Uraltbau direkt neben einer alten Scheune wohnen, wäre das nicht ganz unmöglich. Wobei diese kleinen […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotografie: Die Zeitgeschichte der Vergänglichkeit

Die Wissenschaft versucht anhand von verschiedenen Erdschichten das Zeitalter und weitere Daten zu der Entstehungsgeschichte der Erde herauszufinden. Genau daran musste ich denken als ich dieses Foto aus dem Jahre 2013 aus dem Archiv hervorgeholt habe. Der Titel stand schnell fest, etwas Nachbearbeitung und schon ist ein neues/altes Foto online. Die Schichten der rostigen Vergänglichkeit […]

Kategorien
Allgemein

Fotoprojekt #WeeklyBoys: 1870

In meinem letzten Artikel hatte ich ja schon Musik als Thema. Scheint derzeit mein Ding zu sein. Denn auch für das Fotoprojekt hier, geht es musikalisch weiter. Ich hatte die Möglichkeit ein altes Klavier als Objekt abzulichten. Dabei ist dieses Foto entstanden: Das Klavier selbst stammt aus dem Jahre 1870 und ist somit über 150 […]

Kategorien
art of me

Meine musikalischen Erinnerungen.

Bewusst mich für Musik zu interessieren habe ich wohl so im Alter von 10-12 Jahren. In dieser Zeit, die persönlich nicht positiv war für mich, wurde die Musik zum ständigen Begleiter. Na klar wurde dann ab einem gewissen Alter vor dem Radio gehockt, um die Lieblingssongs auf eine Kassette zu bannen. Angefangen mit 60 Minuten […]

Kategorien
art of me

Farben … ich springe über meinen Schatten!

Seit der kurzen Zeit, wo ich Fotos von mir „künstlerisch“ bearbeite, fällt es mir sogar relativ leicht, mit Farben zu spielen. In der reinen Fotografie bin ich doch eher im Bereich von Schwarz-Weiß und monochrom unterwegs. Doch die Art (Kunst) die Fotos nach meinem Geschmack zu verfremden, hat mich auch auf den Geschmack gebracht, mit […]

Kategorien
art of me

Die neusten Werke und meine Erkenntnisse dazu.

Die digitale Kunst, also das was ich darunter verstehe, ist wie die digitale Fotografie für mich. Es muss der Funke rüber springen und kann eben nicht erzwungen werden. Einfach rauszugehen mit der Kamera und erwarten das man heute ein tolles Foto schießen wird ist wie bei der künstlerischen Bearbeitung daheim, nicht erzwingbar. Jedenfalls bei mir […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #Weeklyboys: Größenverhältnis

Das heutige Foto habe ich in der nahe gelegene „Römersiedlung“ gemacht. Von der Siedlung selber sind nur noch Steine im Boden vorhanden, aber sie hat dort nachweislich gestanden. (Wikipedia) Dort machte ich eine kleine Rast und sah mich abseits davon um. Ein rekonstruiertes Antentempelchen (nennt sich wirklich so) steht neben einem riesigen Mammutbaum. Der Tempel […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotografie: „So schön kann der Tod aussehen.“

Nicht sehr weit von uns, ca.15km entfernt, liegt ein alter jüdischer Friedhof. Diesen kann man nur nach Anmeldung betrete. Doch auch von außerhalb sind Fotos möglich, wie dieses hier. Ich gehe oft auf unterschiedliche Friedhöfe. Am liebsten, wenn dort noch alte Bäume und Hecken stehen und Eichhörnchen dort ihr lustiges Unwesen treiben. Da wo man […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotografie: Sensation im heimischen Wald entdeckt!!!

Ich war heute Vormittag ein wenig spazieren im Wald. Es war nicht wirklich lange, weil mir da um 10 Uhr schon zu viel los war. Radfahrer, Jogger, Familien mit Kindern. So habe ich schon nach relativ kurzer Zeit die Segel gestrichen und mich wieder auf dem Heimweg gemacht. Wovon ich euch aber berichten möchte ist, […]

Kategorien
Hier blogge ich

Fotoprojekt #WeeklyBoys: Ich steh auf Minimalismus derzeit!

Heute ist der 3. Juli und damit irgendwie Halbzeit von diesem Foto-Jahresprojekt. Wage ich einen Rückblick? Nein, ich werde weiter nach vorne schauen. Eine Sache dich ich bei der Fotografie gelernt habe ist nicht stehen zu bleiben. Denn Stillstand ist der Tod der kreativen Fotografie. Ich bin immer wieder mit der Kamera unterwegs und bin […]