Verloren !

Manchmal fühle ich mich in dieser Zeit irgendwie verloren. Die ganze Sache mit dem Virus zeigt mir, wie klein wir Menschen eigentlich sind. Wir, die wir so oft gedankenlos leben und handeln. Es geht immer weiter, die Endlichkeit unseres Seins wird immer wieder weggeschoben. Erst ein Virus, den man so nichts sehen, riechen oder schmecken kann, zeigt uns wie vermeintlich groß wir wirklich sind.

schuh

Jetzt auf einmal stehen wir hilflos vor einer Sache, der wir nicht mit Reichtum oder Macht Einhalt gebieten können. Ein Virus der nicht halt macht ob reich, oder arm. Verzweifelte Versuche diese Situation wieder in den Griff zu bekommen und doch nicht zu wissen, ob dieses der richtige Weg ist.

Ich hoffe und bete das wir aus dieser Situation etwas lernen. Das eben nicht alles unendlich so weiter geht wie man immer meint und man sich auf die wirklich wichtigen Dinge, des kurzen Lebens auf dieser Welt, wieder besinnt. Träumen darf man ja noch.

3 Kommentare

Kommentieren →

Moin Holger,

ein Traum ist es nicht wenn man an dieser Erkenntnis für sich selbst festhält; auch daran dass es nach dem Abend auch wieder einen neuen Morgen, wieder eine bessere Zeit geben wird. 💚

Grüsse !

Uwe

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.